28-03-2017

Aus ganz Deutschland ist zu hören, dass die Imker hohe Winterverluste haben. Um so mehr hat es uns gefreut zu sehen das alle unsere Völker diesen Winter überstanden haben und sich nun über das schöne Frühlingswetter freuen.

In Erwartung der Kirschblüte, welche ein guter Zeitpunkt ist den Honigraum aufzusetzen, bereitet unser jüngster Imker, die Rähmchen für den Honigraum vor. 

01-02-2017

Wir müssen uns an dieser Stelle einmal entschuldigen, weil es hier so lange nichts neues zu lesen gab.

Hinter uns liegt eine ziemlich turbulente Zeit, welche Ihren Höhepunkt im November hatte. Als es uns gelang (vorrangig durch Tanjas engagierten Einsatz) einen hoch motivierten, jungen Mann langfristig als Mitarbeiter unserer Imkerei zu gewinnen.

Sicherlich werden wir noch einige Zeit in seine Ausbildung investieren müssen, doch zeigt er bereits jetzt ein enormes Potenzial.

Ich möchte mich auch ganz besonders bei unseren Freunden bedanken, für das wertvollste was Menschen einander schenken können – Zeit! Ihr wart da als wir Freunde brauchten, vielen Dank!

09-07-2016

Heute durften wir Gäste beim Apis e.V. in Münster sein. Neben Berichten zur Arbeit des Bieneninstituts & des Fördervereins Apis e.V., haben wir einen sehr interessanten Vortrag von  Dr. Nils Hasenbein, Uni Bielefeld, „Erst stirbt die Biene und dann…?“ hören dürfen. Das Fazit dieses Vortrages dürfte die meisten Anwesenden sehr überrascht haben. Gerne haben wir auch die Möglichkeit genutzt, dass Refraktometer kalibrieren zu lassen.

Bild Webinar

17-03-2016

Heute haben wir an einem Webinar: „Biologisches Imkern“ teilgenommen. Das Webinar wurde von Kristin Mansmann geleitet. Wir finden so ein Webinar ist eine interessante Möglichkeit der Weiterbildung.

13-02-2016 / 14-02-2016

Der Apisticus Tag oder besser die Tage waren sehr schön, unterhaltsam und Informativ! In den Vorträgen und Workshops, die wir besucht haben, wurden diese Themen behandelt:

  • Bienenzucht und Leistungsprüfung
  • Behandlungsstrategien der Varroose
  • Bienenweide und Trachtangebote für Insekten
  • Kochen mit Honig
  • Apitherapie

Auf der Schlemmermeile haben wir unseren Gaumen u.a. mit feinsten Senfkreationen, intensiven Pestos und aromatisierten Mets verwöhnt. Wir haben alte und neue Bekannte getroffen und uns gut Unterhalten. Überhaupt empfanden wir die Atmosphäre – trotz teilweisen Gedrängel – als sehr entspannt. Bei der Honiganalyse mit Verkostung wurde unserem Honig (Drüpplinger Sommerblüte 2015) beste Qualität und ein außergewöhnlich, interessanter, Geschmack bescheinigt. Diese guten Ergebnisse bestärken uns in unserer Betriebsweise. 

Obwohl wir dieses Jahr bei der Tombola kein Glück hatte, war es ein tolles Wochenende!

Apisticus Tag 2016
Wildbienen

31-10-2015

Im Anschluss an die Honigbewertung des DIB, hat Dr. Werner Mühlen, Leiter der Bienenkunde an der Landwirtschaftskammer‐NRW in Münster, einen sehr Interessanten Vortrag zum Thema Wildbienen gehalten. Aber es ging um wesentlich mehr als nur die Wildbienen. Es ging um den Natur- und Artenschutz im ganzen.  Er hätte bestimmt noch stundenlang weiter reden können – und ich hätte noch Stundenlang zugehört!   Inkl. der Honigbewertung war es eine ziemlich lange Verantstaltung schade nur, dass es keine Getränke gab.

29-10-2015

Heute ist unsere Imkerkarte online gegangen. Die Idee zur Karte kam uns weil wir wissen wollten, wie hoch die Bienendichte ist. Zumal wir wissen, dass in unserer Nähe sehr viele Völker sind und falls wir uns einen 2. Standort suchen, wäre es interessant eine solche Karte nutzen zu können. Die ersten Reaktionen auf die Imkerkarte waren sehr positiv. Wir werden zudem die Kreisimkereiverbände bzw. deren Vereine anschreiben um die Karte mit Inhalten zu füllen. Diese Übersicht kann für Imker, Imkerei interessierte oder potenzielle Kunden gleichermaßen hilfreich sein.

Ich danke allen, die dieses Projekt, durch Ihre Teilnahme unterstützen! 

Koniginnenzucht

23-10-2015

Heute haben wir uns einen Vortrag über Bienenköniginnenzucht, vorgetragen von Herrn Le Claire, angehört. Besonders interessant fanden wir die Erfahrungswerte aus seiner langjährigen Zuchtarbeit.  Erwähnenswert ist auch das besonders freundliche Personal des Cafe Bistro im Park in Unna. Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt!